NEWS
Kassetten-Shirts und Kassetten-Gutscheine
NEWS
Die nächsten Fußballspiele im Überblick
Di. 24.01.17 um 20h
Open Mic
Do. 09.02.17 um 20h
Platten-Pingpong
Di. 24.01.17 um 20h
Open Mic
Vol. 13
Bild zur Veranstaltung Bei unserem 13. Open Mic könnt ihr wieder alle zeigen, was in euch steckt. Musiker, Schriftsteller, Moderatoren, Blödelbarden – das Open Mic ist eure Demokassette. Bitte meldet euch an unter mail@die-kassette.de oder kommt einfach als Besucher vorbei. Wir freuen uns!
Eintritt: frei
Do. 09.02.17 um 20h
Platten-Pingpong
Ping Pong Polen
Bild zur Veranstaltung Musik aus Polen ist hierzulande nur wenigen ein Begriff. Wie gut, dass mit Tomek Wozniakowski (RICHTIG POLEN!) ein ausgewiesener Kenner in Düsseldorf lebt, dessen Vinylsammlung von polnischem Jazz über experimentelle Musik bis zu Cold Wave und Punk so ziemlich alles hergibt, was unser Nachbarland zu bieten hat. Den Gegenpart bildet der Düsseldorfer Musiker, Veranstalter und (Ex-)DJ Great Dynamo, der sich nach Kräften bemühen wird, jeden Ball mit entsprechendem Spin über die Grenze zurückzuspielen. Auf ein spannendes Musik-Match!
Eintritt: frei
Do. 16.02.17 um 20h
The DeSoto Caucus
Bild zur Veranstaltung Die vier Dänen aus Aarhus sind seit Jahren eine gefragte Backing Band für Indie-Größen wie Giant Sand, Isobel Campbell, Mark Lanegan oder Kurt Wagner (Lambchop). Wenn sie einmal nicht für große Touren gebucht werden, sind sie als The DeSoto Caucus ganz sie selbst. Sie verbinden feinstes Songwriting zwischen Indie und Amerikana mit einer lässigen Chuzpe. Heraus kommen komplexe Grooves und coole Gitarren in einer zeitlosen Vintage-Klanglandschaft. The DeSoto Caucus verkörpern Geschmack, Stil und Kennerschaft. Die Jungs wissen was sie tun. Und das tun sie begeisternd.
Eintritt: frei
So. 19.02.17 um 17.30h
Chris Brokaw
Aufgepasst: Das Konzert beginnt bereits um 17.30 Uhr!
Bild zur Veranstaltung Als junger Mann gründete Chris Brokaw die Alternative Rock-Combo Come und saß Anfang der 90er bei Codeine an den Drums. Zu den aktuellen Projekten des Tausendsassas, der mittlerweile schon länger zur Gitarre gewechselt ist, zählen neben der Band Dirtmusic zahllose Soundtrack-Arbeiten und Soloalben. Zudem ist er gegenwärtig als Gitarrist der Lemonheads engagiert und begleitet deren Sänger Evan Dando auf Tour. In seinen Solo-Shows verbindet Chris Brokaw Elemente aus Blues und Folk mit schroffen Alternative Rock-Einschüben und klassischen Songwriter-Tugenden.
Eintritt: frei
Do. 23.02.17 um 15h
Altweiber Alternativ mit Monsieur 77 und Gästen
Bild zur Veranstaltung Die Karawane zieht an der Kassette vorbei und auch der Anton aus Tirol bleibt vor der Tür. Karneval feiern einmal anders! Monsieur 77 packt seinen Plattenkoffer mit Party-Perlen aus Rock'n'Roll, Soul, Indie, Pop und altem Schlager. Die ein oder andere Absurdität darf dabei nicht fehlen. Auch auf Gastauftritte am Plattenteller dürfen wir uns freuen. Kostüme sind herzlichst willkommen!
Eintritt: frei
Do. 09.03.17 um 20h
Christian Kjellvander (mit Band)
Support: Chaplin (Duo-Show)
Bild zur Veranstaltung Der Schwede Christian Kjellvander hat sich in den letzten 15 Jahren zu einer Größe der alternativen Folk- und Country-Szene entwickelt. Seine Lieder gehen unter die Haut und sind wunderschöne Liebeserklärungen an das Leben mit all seinen traurigen Facetten. Neben der Gitarre, die an Leonard Cohen denken lässt, dem Verstärker, der einst Neil Young gehörte, und seiner Stimme, die tief und wahrhaftig ist, bringt er seine ganze Band mit in die Kassette.
Eintritt: frei
Fr. 07.04.17 um 20h
Ian Fisher
mit Band
Bild zur Veranstaltung Das Leben ist eine Reise: Mit 21 Jahren verließ Ian Fisher seine Heimat St. Louis in Richtung Europa. Mit der Gitarre und nahezu unendlich vielen Songideen im Gepäck, spielte er in den letzten Jahren ein paar hundert Gigs - unter anderen mit Tour of Tours in den großen Hallen. Immer unterwegs, sind amerikanischer Folk und Country die logischen musikalischen Ausdrucksformen. Sein neues Album heißt passenderweise „Koffer“ und ist in den letzten Jahren in verrauchten Wiener Kaffeehäusern, Zügen, die die Alpen queren, und düsteren Berliner Kneipen entstanden.
Eintritt: frei